Wie ist unser Immunsystem aufgebaut?

Grundsätzlich unterscheidet man zwi- schen angeborenem und erworbenem Immunsystem. Das angeborene Immun- system ist der „Allrounder“, es bekämpft alle möglichen Schadstoffe und schäd- lichen Keime mit Immunzellen, z. B. mit

„Killerzellen“. Taucht jedoch ein spezieller Krankheitserreger auf, mit dem wir schon früher Kontakt hatten, greift das erworbe- ne Immunsystem ein. Seine Waffen sind auf diesen spezifischen Erreger zuge- schnittene Antikörper.

Wann hat unser Immunsystem ausgelernt?

Nie. Es lernt ein Leben lang! Weil sich die spezifische Abwehr immer wieder anpasst, kann der Körper auch Erreger bekämpfen, die sich im Laufe der Zeit verändern. Umgekehrt kann es aber auch zu Überreaktionen kommen, z. B. zu Allergien.

Die Kindergarten- und Schulzeit ist als Training für das Immunsystem von großer Bedeutung. Bei jedem durchstandenen Infekt werden Gedächtniszellen gebildet, die das Immunsystem beim zweiten An- griff schneller reagieren lassen.