Giftstoffe ausleiten Leber stärken

Altlasten loswerden

Unser wichtigstes Entgiftungs- und Stoffwechselorgan befindet sich unter dem rechten Rippenbogen. Von der TCM liebevoll „General“ genannt, ist unsere Leber für mehr als 500 Aufgaben zuständig. Sie ist beispielsweise an der Cholesterinverarbeitung beteiligt, produziert Hormone und ist darüber hinaus mit rund 1,5 kg die schwerste Drüse unseres Körpers. Ihr Gewicht rührt aber hauptsächlich vom Blut her, das hier gefiltert und von schädlichen Substanzen, Giften und Abbauprodukten gereinigt wird. Speziell, wenn wir gerade eine Phase hinter uns haben, in der wir ein bisschen mehr Fettes und Süßes gegessen oder mehr Alkohol getrunken haben, hat unsere Leber ordentlich zu tun. Wenden wir uns wieder einem gesünderen Lebensstil zu, werden die in den Fettdepots eingelagerten Schadstoffe freigesetzt. Mit einer Entgiftungskur können wir die Leber da unterstützen und entlasten. Dass Bitterstoffe die Entgiftung und die Verdauung anregen, ist schon lange bekannt.

Was viele aber noch nicht wissen:

Es braucht außerdem Eiweiß, um Giftstoffe zu binden und auszuscheiden. Zur Eiweißbildung nötig sind vor allem Aminosäuren, die wir zwar teils selbst produzieren, aber auch über die Nahrung aufnehmen müssen.